Arcadenlauf Erlangen 1016 – 5k

Eigentlich sollten es ja die 10km wie im letzten Jahr werden… da in den Familienkalender aber ein neuer Termin kam musste ich auf die kürzere Distanz (= früherer Start) ummelden. Es war schlussendlich trotzdem alles (zu) knapp, obwohl ich mich beim Lauf echt beeilt habe 🙂


Rund 45 min vor dem Start war ich vor Ort, Sachen aus dem Auto, die 5min zum Sportplatz gewackelt und die Startunterlagen für mich und den Alex (wollte den 10er machen, iste aberr immeer verleetzt ;)) geholt. Diese bestanden aus der Startnummer samt Transponder und dem im Startgeld enthaltenen Shirt (siehe oben, von Puma gesponsort!), sonst: nix! Sehr gut, die Flyer landen sonst eh immer im Müll.

Danach habe ich mich in Schale geworfen – wenn es das Shirt schon vorher gibt zieh ich es halt auch an 🙂 da ich heute alleine da war habe ich beschlossen mein Zeug wieder ins Auto zu bringen. Da war ich 15 min vor Start, alles rein, Flipbelt rum, Autoschlüssel andocken und Startnummer dran machen…moment…wo sind die Sicherheitsnadeln?? Daheim am Schreibtisch! Yeah! Einmal wenn ich selber packe! Also nochmal flott zur Startnummernausgabe. Auf dem Weg dahin habe ich gemerkt, dass ich auch noch vergessen hatte zu trinken…egal, die Nummer war jetzt wichtiger! Nadeln gab es zum Glück genug, also Nummer ran gefummelt und Richtung Start…waren ja noch 7min 😉 Auf dem Weg dahin bin ich an der Zielverpflegung vorbei gekommen – die war vom Schülerlauf schon gut bestückt und da hier jeder ran darf (auch die Zuschauer!) war es kein Problem doch noch nen Schluck zu trinken! Also auf in den „Startblock“.

Kaum da ging es auch schon los – und wie! Die Strecke ist schnell beschrieben: ein Stück am Kanal lang, 180 Grad Kurve über eine Brücke über den Kanal. Dann eine Runde durch den Wald (erst abwärts, dann hoch) und alles wieder zurück. Nach dem ursprünglichen Start noch ein Stück weiter am Kanal lang, rauf auf den Sportplatz und rund ne halbe Runde auf der Laufbahn ins Ziel.

Und ich so? Erstmal fast ganz vorne mit gerannt, 1. KM laut Uhr 3:30. 3:30??!! Da bin ich leicht erschrocken und habe das Tempo raus genommen. War das gut? Schlecht? Keine ahnung 🙂 unter dem Strich waren alle unter 4:00 und der letzte mit 3:40 nochmal echt zackig. Offiziell stand am Ende eine 19:10 (brutto), allerdings laut Uhr bei 5,12 km. Das haben andere auch gemessen. Von daher – auch aufgrund der nicht wirklich flachen Strecke – ist die 19:00 gefühlt geknackt. Sagt ja auch Strava 😉


Gereicht hat es für Platz 9 der Männer, Platz 11 gesamt – da war absolut nix besseres drin – ne AK Wertung gab es nicht. Krass war, dass sowohl der Streckenrekord der Herren (gleich doppelt!) als auch der der Damen geknackt wurde.

Einziger Kritikpunkt: kein Kuchen! 😉
Da ich wie gesagt alleine da war gibt es noch keine Bilder, die folgen dann, wenn es was offizielles gibt!

 

UPDATE! BILDER

http://www.arcadenlauf.de/archiv/ergebnisse2016/5kmhobbylauf-KM/content/bin/images/large/IMG_6929_sign.jpg

Quelle: http://www.arcadenlauf.de

http://www.arcadenlauf.de/archiv/ergebnisse2016/5kmhobbylauf-KM/content/bin/images/large/IMG_6930_sign.jpg

Quelle: http://www.arcadenlauf.de

http://www.arcadenlauf.de/archiv/ergebnisse2016/5kmhobbylauf-KM/content/bin/images/large/IMG_6931_sign.jpg

Quelle: http://www.arcadenlauf.de

http://www.arcadenlauf.de/archiv/ergebnisse2016/5kmhobbylauf-KM/content/bin/images/large/IMG_6987_sign.jpg

Quelle: http://www.arcadenlauf.de

http://www.arcadenlauf.de/archiv/ergebnisse2016/5kmhobbylauf-KM/content/bin/images/large/IMG_6988_sign.jpg

Quelle: http://www.arcadenlauf.de

2 thoughts on “Arcadenlauf Erlangen 1016 – 5k

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.