Wer die (Laufschuh-)Wahl hat…

…hat die Qual!

Bei mir stand mal wieder der Laufschuhkauf an. Ich glaube in den gut zwei Jahren in denen ich jetz Laufe habe ich mehr Schuhe als sonstige Kleidungsstücke gekauft (oder zumindest probiert) – Zeit für eine Zusammenfassung, falls ich noch alles zusammen bekomme:

1. Karrimor xyz: keine Ahnung welches Modell. Geklickt bei Sportsdirect in UK, weil günstig. Haben mir den Einstieg ermöglicht, waren aber nicht so das Wahre.

2. Asics Cumulus & ??: Die ersten beiden „richtigen“ Laufschuhe. Ich lief beide recht lange und gerne. Mit den Cumulus habe ich nur den „Fehler“ gemacht zur Laufanalyse zu gehen und zu hören, dass der Schuh so gar nicht zu meinem Fuß passt 😉 wie der andere hieß kann ich nicht mehr sagen, er steht auch in runalyze nicht mit Namen drin…
3. Es folgte eine Testphase verschiedener Marken und Modelle:

Asics Nimbus: nicht gut angefühlt 

Mizuno Wave Prophecy: ganz gut, die doppelte Sohle mit Hohlraum aber blöd mit Steinchen

On Cloudracer: geiler Schuh, aber auch mit Steinchenproblem. Sehr schade. Evtl probiere ich den Flow mal, der soll ja kleinere Lücken haben.

4. schlussendlich bin ich bei Saucony gelandet: Triumph Iso 2 und Kinvara 7. Beides prinzipiell top Schuhe. Leider hatte ich gegen Ende mit beiden Probleme: Der Triumph iso 2 hat mittlerweile ein Loch im Fersenbereichpolster bis aufs Plastik (stört beim Laufen aber nicht weiter), beim Kinvara ist ein Loch im mesh (blöd) 
und ich Laufe mir seit kurzem eine Blase am rechten Fuß (mittig, innen) … ist wohl innen auch etwas hinüber :/


5. zwischendurch habe ich einen Ausflug in die barfuß laufwelt unternommen und bin bei merrell hängen geblieben. Nicht zum laufen an sich aber als Alltagsschuh bin ich in zwei Paar Vapor Glove unterwegs und für nasse Tage in einem Paar … orangenen 🙂


6. Aktuell habe ich wieder eine große Bestellung getätigt um die kaputten Sauconys zu ersetzen. Ich hatte Brooks Launch (ziemlich gut), andere Brooks (gefühlt zu klobig und ähm hässlich ^^), Asics Fuze (nicht gepasst) uuund Hoka OneOne Clifton 3 (auch sehr gut) da, die aber alle wieder zurück gingen. Behalten habe ich Brooks Ghost 9 weil: haben sich perfekt angefühlt und Asics Gel Noosa Tri weil: sehen zwar wild aus, haben sich so gut angefühlt wie die anderen guten, waren aber für unter 50€ zu haben!

So ich hoffe irgendwer kann irgendwie irgendwas mit dem Abriss anfangen. Mein herangehen war diesmal ziemlich anders als sonst: ich habe mich kaum über die einzelnen Schuhe informiert, Kriterium war nur: kein Hunni für nen Schuh. Den Rest habe ich das Anschlüpfen  und Fühlen entscheiden lassen. Scheiss egal ob der Schuh jetzt in eine Stabi oder Neutral oder sonstwas Kategorie fällt, ich gehe einfach davon aus, dass ich mittlerweile spüre ob ein Schuh passt oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.